brauereigebäude

"Nicht nur Brauereien und Gastwirtschaften stehen in Bayern unter Denkmalschutz, sondern auch Biergärten. Die einen sind direkt im Wald, der andere am Fluss finanziert ein Altenheim...
Insgesamt listet die Bayerische Denkmal-Liste 90 Biergärten auf, von denen noch etwa 30 in Betrieb sind." (Text: BR / Sendung "freizeit" v. 23.06.19)

 

Immer wieder eine Herausforderung - aber einfach einzigartig, wie der mittelalterliche Gebäudekomplex des Spitals zusammengeht mit moderner Betriebsweise...

...zu sehen u. a. im kurzen Beitrag des BR / Sendung "freizeit" v. 23.06.19.

Sudhaus

  •  man kann unser Bier an beinahe jeder Station des Brauverfahrens „sehen“ und auch riechen:  im wahrsten Sinne des Wortes „sichtbare“ Produktionsabläufe, wodurch die Handlungsmacht beim Brauen nicht komplett abgegeben wird
  • Sondersude in kleinen Mengen sind möglich, z. B.
    unsere Manufaktur-Linie mit Pale Ale, Strong Ale und Chocolate Stout

Malzspeicher

  • Malz von regionalen Produzenten (Malzfabrik Müller, Inkofen), Spezialmalze aus Bamberg
  • für unser Bio-Bier vermälzt die Mälzerei Herrmann gleich nebenan

Gärkeller

  • fünf Gärbottiche - je 4,80 m tief & 110 hl Fassungsvermögen
  • offene Gärung für besonders "weiches" Bier
  • unser Bier bekommt die Zeit, die es braucht:
    sowohl bei der Gärung (kein Warmgärverfahren) wie auch später bei der Lagerung

Drucktankkeller

  • Gewölbe aus dem 13. Jahrhundert:
    zehn Drucktanks (Firma Gresser) wurden millimetergenau in die romanischen Gewölbe der Spitalanlage eingepasst
  • alte Gewölbe und neue Drucktanks können durch eine offene Schauseite vom Spitalgarten her eingesehen werden

abfüllanlage

  • kleines Wunderwerk auf 85 m2
  • Abfülllinie mit Maschinen aus dem Hause der Krones AG, Neutraubling, bzw. deren Tochterfirma Kosme
  • 7.800 Flaschen pro Stunde möglich (0,5 l & 0,33 l)
  • lediglich geringste Sauerstoffaufnahme durch doppelte Vorevakuierung und CO2-Vorspannung, was eine lange Produktstabilität gewährleistet
  • hochflexibles, platzsparendes Maschinenkonzept, um zwei verschiedene Verschlussarten mit nur einem Verschließer
    verarbeiten zu können - Kronkorken und Aluminium-Schraubverschlüsse